MATERIALAUSGABE 2007

Erweiterungsbau der Kunstakademie München, Akademiestr. 4

Samstag 21. April 2007 19-24 Uhr

Eingangshalle plus Auditorium plus Cafeteria

Eine Zusammenarbeit des Musiklabors München, der Akademie der
bildenden Künste München und der Hochschule für Musik und Theater München

Eintritt frei *)

Erweiterungsneubau Kunstakademie München, Foto: Dieter Trüstedt


Dokumentation der 5 stündigen Aktion mit Fotos von
Stefan Römer, Bernhard Thurz und Dieter Trüstedt
ca. 80 Abbildungen.


Programm

Programm Zeitplan pdf-file 14 kb

Flyer als A4-Blatt - hier als pdf-file zum Selbstausdrucken -- Dateigröße 50 kb

Pressetext

Plakat 33x100cm pdf-file zum Selbstausdrucken 150 kb


1
Hans Rudolf Zeller
Zweiklang
für Stift und Stimme

Neufassung

2
pars pro toto
das ganze als teil des ganzen inspiriert uns, einzelne teile des
ganzen in form einer materialausgabe zu einem teil eines ganzen
zu generieren, wobei die überschaubare einfachheit des materials
in der summe der ereignisse zu einem komplexen ganzen verschmelzen kann.
randolf pirkmayer -geige und kasten
maria rucker - stein, hammer, meissel und kasten


Set: Geige und Pure Data, Randolf Pirkmayer
Haus der Kunst, München

3
LUFT
schlagen blasen reiben zupfen
Volkmar Müller, elektromechanische Klanglupe
STEIN
sammeln formen dichten schieben
Randolf Pirkmayer, Computer mit PD-Programm
Flyer-pdf-Datei Vollversion


4
Andreas Kloker u.Benedikt Gleisl
Mit drei Händen ein Zeit-Ornament schreiben
Elementar Zeichnug und Didjeridu

5
Stefan Römer
Black Desert (beyond the white cube)
Video, 2 min.
Die Erweiterung des Alphabets II
Lesetext und Sound, 6 min.

6
El poder de la rutina
Martin L. Siegler, Veronica Hoffmann, Marcela D´Amico und György Pongracz
Ort: Auditorium


Veronica Hoffmann und Marcela D´Amico
Probenfoto-009 für die Materialausgabe 2007

7
POLLYESTER + Anna Lapkovskaja
"AMANDA AMENDE + PIA NO"
Synthetische Oper

8
Manuela Hartel
Me, Myself & I
Performance

>>> Me, Myself & I
ist eine live interaction des projizierten und
des realen Selbst. Die vorproduzierte Videoanimation
wird direkt auf den Körper projiziert, der durch grafisch
gesetzte Lichtpunkte erscheint und wieder verschwindet.
Die Künstlerin improvisiert und experimentiert live
mit Stimme und Text über eine Klangspur.

Rezension von Dorothea Seror

www.manuelahartel.de

9
Daniel Door
Über Jedemhaus
Hörspiel

10
Jutta Köhler und Jörg Schäffer
VOC ALL
experimentelle Lesung, Projektion und CD-Zuspielung
Text, Stimme und Projektion: Jutta Köhler
elektronische Komposition und CD-Zuspielung: Jörg Schäffer


Gedicht pdf-file 19 kb

http://www.wave-art.de

11
Sonja Hafenmayer, Dieter Trüstedt, Tom Johnson
Patterns
Bewegung und Computermusik
8 unabhängige Pseudo-Flügel
Ort: Lautsprecherkreis in der Eingangs-Halle


Lautsprecherkreis - 8 Meter Durchmesser
für 8-kanalige Wiedergabe u.a. der Eight Patterns und der Opferstöcke

http://www.luise37.de/

12
Jörg Schäffer
hommage à p. c.
Musikperformance für Klangstäbe
CD-Zuspielung und weitere Klangerzeuger

http://www.joerg-schaeffer.de/

13
Opium
Roger Kausch, VideoInstallation / Einzelbildbearbeitung
Randolf Pirkmayer, Geige / Pure Data
Ort: Auditorium


Opium, Roger Kausch
Haus der Kunst, München
Foto: Dieter Trüstedt

www.rogerkausch.de

14
Dieter Trüstedt, Hans Wolf, Isolde Werner
Opferstöcke
Pure Data Computermusik und Keyboard-Klavier, 23/16-Rhythmus
Ort: Lautsprecherkreis in der Eingangs-Halle


Opferstock im Münster, Ingolstadt
Sample Recording auffallender Münzen und Foto: Dieter Trüstedt

http://www.luise37.de/
http://www.hanswolf.de/
http://www.isoldewerner.de

15
jwinderl
u-g-o, 2007
Klanginstallation

http://mikrokiko.de

16
György Pongracz
Robot onStage II
Storytelling 1
Franz Kafka: Ein Traum
http://www.pg-art.net/Dance/
Ort: Auditorium

17
Peter Dietz
Die Entdeckung paralleler Bewegungen beim Zeichnen
Video, 6:54 min
Musik: Peter Dietz
Ort: Auditorium

http://www.p-dietz.de/

18
Sebastian Giussani
220 volt remix
-meine version des abends-



Installationen, die auch von anderen Teilnehmer genutzt werden können:
- Lautsprecherkreis 8 Meter Durchmesser in der Halle - oberes Niveau,
  8 kanalig mit Firewire aus dem Laptop oder Stereo über ein Mischpult vor Ort
- Beamer im Auditorium - am Boden mit Lautsprecher, Laptop.
- Beamer und Lautsprecher im Auditorium an der Decke.
- Tonmischpult und 2 Headset im Auditorium
- Dokumentation mit Video und Ton und diversen Fotogeräten fürs Internet


*) Wir bitten um den Erwerb einer Jahreskarte (20 Euro), die für alle Veranstaltungen 2007 der Echtzeithalle gilt.


Erweiterungsbau der Kunstakademie München, Aufnahmen vom 12feb07
(Aufnahmen: Dieter Trüstedt)

Entwurf.2 für die Postkarte

Entwurf.3 für die Postkarte

Entwurf.4 für die Postkarte

Bühnenfläche für den 8-Meter-Lautsprecherkreis - oberer Bereich

Blick von der unteren Bühnenfläche


Alle Arbeiten sollten GEMA frei sein, um überflüssige Kosten und Ungleichheiten zu vermeiden.


Finanzierungen gibt es von keiner Seite.
Wir bedanken uns bei der Akademie der Bildenden Künste für die Räume und Faszillitäten und bei
der Hochschule für Musik und Theater für die Probenmöglichenkeiten im Auditorium Luisenstr. 37a.


Bisherige Materialausgaben:

2006
http://www.luise37.de/2006/materialausgabe2006/index.htm

2005
http://www.luise37.de/2005/materialausgabe/programm.htm

2004
http://www.luise37.de/2004/materialausgabe/Programmheft.pdf

2003
http://www.luise37.de/materialausgabe/dokument2003/index.htm